Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Gemeinsam mehr erreichen

Herzlich Willkommen im fitwellPHYSIO, ihrer Praxis für Physiotherapie und Osteopathie

Hier erfahren Sie alles zu unseren
Therapeuten und Therapieangeboten

 

Physikalische Therapie

Schlingentisch / Traktion / Extension
Mit Hilfe des Schlingentischs ist es möglich Teile des Körpers unter Entlastung, also ohne Einwirkung der Schwerkraft, zu bewegen. Eine besondere Form der Therapie stellt hierbei die Traktion/Extension dar, bei der die Wirbelsäule oder einzelne Gelenke gestreckt bzw. auseinander gezogen werden, so dass es zu einer Druckentlastung und anschließenden Bewegungserweiterung und Schmerzlinderung kommt.

Fango- oder Warmpackungen
Je nach Verordnung und Patientenwunsch werden sie in ein Leinentuch gewickelt und können die wohltuende Wärme mit oder ohne Naturmoorpackung genießen. Hierbei kommt es zur einer Durchblutungsverbesserung, Schmerzlinderung, Entspannung und Endorphinausschüttung.

physikalisch-schlinge-445x296

 

 

 

 

physikalisch-sono-445x296

Ultraschall
Durch die Therapie mit Ultraschall kommt es im Körper zu einer mechanischen und thermischen Wirkung. Die mechanische Wirkung ist eine Vibration, die wie eine Massage auf tiefer gelegenen Strukturen wirkt. Bei der thermischen Wirkung kommt es zu einer Erwärmung des körpereigenen Gewebes. Beide Wirkungen begünstigen den Heilungsprozess von tiefer liegendem geschädigtem Gewebe (z.B. Knochenbrüche, Sehnenentzündungen und  Muskelverletzungen) und erhöhen die lokale Durchblutung.

Heiße Rolle
Bei der „Heißen Rolle“ wird kochendes Wasser in einen Trichter aus Handtüchern gegossen und dieser dann in rollenden Bewegungen auf den Körper aufgetragen. Reflektorisch kommt es dadurch zu einer Mehrdurchblutung, auch der tieferen Gewebeschichten, und zu einer Entspannung von Muskulatur, Bindegewebe und der Psyche. Außerdem ist es eine sinnvolle Vorbereitung auf atemtherapeutische Anwendungen, da die Heiße Rolle schleimlösend wirkt.

 

 

 

 

Eis- / Kälte- / Kryotherapie
Kälteanwendungen dienen der akuten Schmerzlinderung, bewirken eine Abschwellung und regen den lokalen Stoffwechsel an. Sie können in Form von kalten Packungen, Eislollies oder Eiswürfeln angewendet werden. Anwendungsgebiete sind: Akute Verletzungen wie Zerrungen oder Prellungen sowie Entzündungen von Gelenken, Sehnen oder Schleimbeuteln.

Elektrotherapie / Reizstrom
Elektrotherapie ist die therapeutische Anwendung von verschiedenen Stromformen mit dem Ziel der Durchblutungsförderung, Entzündungshemmung, Schmerzlinderung oder Aktivierung von Muskelaktivität. Die Elektrotherapie kommt zum Einsatz bei akuten oder chronischen Schmerz- und Entzündungsformen unterschiedlicher Ursache, bei schlaffen oder spastischen Lähmungserscheinungen und zur Aktivierung geschwächter Muskulatur. Sie wird häufig in Kombination mit aktiven Therapieformen der Krankengymnastik eingesetzt.

physikalisch-band-445x296